16. August 2017 |
 
 
 

Meistbesuchte Reiseländer: China im Ranking auf viertem Platz

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Bis dato zählte Frankreich als am stärksten besuchtes Reiseland, doch dieser Titel könnte ihm bald entzogen werden. Denn in China herrscht derzeit

nicht nur ein rasches Wirtschaftswachstum, sondern auch der Tourismus nimmt klare Formen an und verzeichnet beeindruckende Zahlen: Die Anzahl an ausländischen Besuchern stieg in dem letzten zehn Jahren auf 48 Millionen.

Im internationalen Vergleich steht China somit auf Platz vier. Lediglich Frankreich, Spanien und die USA konnten noch mehr Besucherzahlen vermelden. Nach den Einschätzungen Taleb Rifais, Generalsekretär der Welttourismusorganisation, wird es noch bis 2015 dauern, dass China an der Spitze dieses Rankings steht. Begünstigt durch die Größe des Landes wird die gegenwärtige Entwicklung in jedem Falle anhalten.