19. November 2017 |
 
 
 

Kulturerbe: Kanada belegt Spitzenplatz

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Kanada schneesichere Skigebiete Im Ranking der Ländermarken konnte Kanada sich an der Spitze behaupten. Dank seines Kulturerbes erreichte das nordamerikanische Land den zweiten Rang. Der Spitzenplatz werde aus dem neu publizierten Country Brand Index (CBI) ersichtlich, berichtet die Canadian Tourism Commission in einer Pressemitteilung.

Top in den Schlüsselkategorien

Insbesondere bei den Schlüsselkategorien konnte man sich im Vergleich zu den Vorjahren entscheidend verbessern. Anhand des FutureBrand Berichtes werde deutlich, dass das Reiseziel Kanada immer populärer wird. Damit wächst auch der Tourismussektor im Land. „Das ist ein überaus motivierendes Zeugnis für die kanadische Tourismusindustrie“, sagt Greg Klassen, Vice President Marketing Strategy and Communications der Canadian Tourism Commission (CTC).

Erstklassige Skigebiete

„Wir freuen uns, dass Kanada zu den Top-Fünf-Ländermarken gehört. Genau hier möchten wir sein. Ganz besonders erfreulich ist, dass Kanada in der Schlüsselkategorie Tourismus um sieben Plätze bis zur Nr. 6 aufgestiegen ist, laut Bericht insbesondere wegen der erstklassigen Skigebiete. Das ist enorm für unsere Branche.“ In den Bereichen Kultur und Kulturerbe (Heritage and Culture) steigerte sich Kanada gleich um satte 15 Zähler und belegt jetzt Platz 10. Auch bei der Gastronomie legt man merklich zu. Hier sprang man auf Rang 11: ein Beleg für die kulinarische Stärke der regionalen Küchen.

Steigerungen zeigten sich auch in den Kategorien Sehenswürdigkeiten, Einkaufen, Nachtleben und Unterkünfte. „Die Welt weiß bereits, dass Kanada voller wunderschöner Landschaften ist. Die eigentliche Herausforderung ist, all die anderen starken Eigenschaften zu kommunizieren, die wir als Reiseziel bieten“, berichtet Klassen. „Der Index zeigt, dass wir bedeutende Fortschritte machen.“