25. June 2017 |
 
 
 

Newskategorie Amerika

Florida heißt schwul-lesbische Urlauber willkommen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Tallahassee. Im Sunshine Staat Florida können sich LGBT-Reisende (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) auf viele Angebote und Events freuen. Die Region im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika gilt als eines der beliebtesten Reiseziele der schwul-lesbischen Community. Die Atmosphäre vor […]

Weiterlesen…

 

USA: Per Bahnreise durch Neuengland

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Köln. Der Nordosten der USA gilt als die Wiege des nordamerikanischen Staates. Schließlich legten hier einst erste Siedler aus Europa an, heute befinden sich viele wichtige Städte und Ballungszentren in Neuengland. Aber auch in Sachen Natur kann die Region punkten. […]

Weiterlesen…

 

Kostenloser Eintritt in den Everglades und Biscayne Nationalpark

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Zur Feier des 100. Geburtstages des US-Nationalpark-Service (NPS) können Reisende in Florida für 16 Tage den kostenlosen Eintritt in den Everglades und den Biscayne National Park nutzen.

Weiterlesen…

 

Utah: größtes Skigebiet der USA eröffnet

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Vail. In den USA ist die Skisaison eingeläutet worden. Im Bundesstaat Utah haben Gäste seit der vergangenen Woche die Möglichkeit, im größten Skigebiet des Landes über die Pisten zu brettern. Zum Start der Saison wurden in Park City die Areale […]

Weiterlesen…

 

Der richtige Führerschein für Reisen im Camper

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Die Reiseroute selbst bestimmen und an Orten ohne Zeitdruck verbleiben – Camper-Reisen haben sich in den USA, Kanada, Neuseeland und Australien zu einer beliebten Reiseart junger Urlauber entwickelt.

Weiterlesen…

 

 

Amerika ist ein Doppelkontinent, der aus Nordamerika und Südamerika besteht. Zu Nordamerika gehören Grönland, Kanada, die USA, Mexiko, Mittelamerika und einige karibische Inselstaaten. Südamerika erstreckt sich bis nach Feuerland und ist über eine Landenge mit Nordamerika verbunden.

Insgesamt handelt es sich bei dem durch Christoph Kolumbus im Jahre 1492 entdeckten Amerika um den zweitgrößten Kontinent der Welt. Er erreicht eine Nord-Süd-Spanne von rund 15.000 Kilometer und erstreckt sich über 27 Breitengrade.

Entsprechend der Größe von Amerika findet man hier auch viele verschiedene Klimazonen, Vegetationen. Von polaren Eiswüsten über Tundren, Steppen und Savannen bis hin zu tropischen Regenwäldern ist alles vertreten.Zu den bekanntesten Großlandschaften zählen der Kanarische Schild, die Appalachen, die Great Plains, die Atacamawüste und die Anden.

Auf dem gesamten Doppelkontinent leben auf etwa 42 Millionen Quadratkilometern rund 900 Millionen Einwohner. Aufgrund der Größe und Diversität des Landes existieren viele verschiedene Wirtschaftsräume. In Kanada stellt die Landwirtschaft das Rückgrat der Wirtschaft dar, wobei der Weizenanbau dominiert. In den USA nehmen Dienstleistungen und Industrie die wichtigsten Plätze ein und das Land gehört zu den führenden Handelsnationen der Erde. Südamerika ist reich an fossilen Energieträgern und metallischen Bodenschätzen.