12. December 2017 |
 
 
 

Berlin: Positive Tourismuszahlen im April

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Berlin konnte auch im April diesen Jahres seinen Titel als beliebtes Reiseziel behaupten und einen bedeutsamen Besucherzuwachs verzeichnen. So konnte sich die Zahl der Hauptstadtbesucher

um 5,3 Prozent auf 722.900 erhöhen.

 

Dies konnte einer Mitteilung des Amtes für Statistik entnommen werden. So konnte auch im Bereich der Übernachtungen ein bedeutsamer Zuwachs von 6,2 Prozent auf 1,68 Millionen verschrieben werden. Beim Betrachten der Touristen-Nationalitäten fiel auf, dass sich vor allem Italiener und Franzosen für die deutsche Hauptstadt begeistern können. Lediglich im Bereich der Bettenauslastung ließ sich ein Rückgang von rund einem Prozent beobachten.

 

Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass sich die Zahl der angebotenen Betten innerhalb der Jahresfrust um neun Prozent auf 110.700 angewachsen ist. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres konnte Berlin somit einen Touristenzuwachs von 11,5 Prozent verzeichnen.