25. September 2017 |
 
 
 

Studie: Mehrheit gegen Handys an Bord

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


In einer Studie des weltweiten Meinungsforschungsinstituts Synovate stellte sich heraus, dass die Mehrheit der befragten Flugreisenden gegen eine Erlaubnis für Handys an Bord sind. Insgesamt stimmten rund 77 Prozent gegen Handys an Bord von Flugzeugen. Der grund hierfür ist, dass die Gespräche in nächster Nähe zu anstrengend seien, was durchaus nachvollziehbar ist. Die Flugreisenden, die gegen Handys an Bord stimmten, bestanden zu 90 Prozent aus Taiwan, Thailand und Hongkong. Aber auch in Ländern wie Großbritannien, Frankreich und Deutschland waren die Befragten mehrheitlich gegen Handy-Telefonate in Flugzeugen.