21. October 2017 |
 
 
 

Ryanair: Gepäckgebühren kurzfristig erhöht

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Die Billig-Airline Ryanair erhöht zu Beginn der Sommerferien ihre Gepäckgebühren. Ab Donnerstag kostet jedes erste Gepäckstück 20 anstatt 15 Euro. Diese Gebührenerhöhung betrifft jedoch lediglich die Monate Juli

bis August.

 

Für Buchungen bis zum 30. Juni beziehungsweise ab dem 1. September fällt diese Gebührenerhöhung nicht an, wie gewohnt zahlt der Fluggast 15 Euro. Des Weiteren bleibt auch das Handgepäck, sofern es unter den erlaubten 10 Kilogramm liegt, kostenfrei.

 

Das Unternehmen teilte mit, dass rund 70 Prozent der Fluggäste ausschließlich mit Handgepäck reisen und hegt die Intention, seine Passagiere zum Reisen mit ausschließlich leichten Gepäck zu erziehen.