11. December 2017 |
 
 
 

Passagierin griff Piloten an

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Auf dem Flug eines kleinen Flugzeuges von Blenheim nach Christchurch griff eine 33-jährige Passagierin völlig unerwartet die Piloten der Maschine an. Sie verschaffte sich Zugang zu dem Cockpit, indem sie einfach rein stürmte und mit zwei Messer die Piloten attackierte und drohte das Flugzeug in die Luft zu sprengen. Damit wollte sie von den Piloten erzwingen nach Australien zu fliegen. Diese konnten die verrückte Passagierin zu ihrem Glück aber aus dem Cockpit drängen und so das Schlimmste verhindern. Anschließend landeten sie 20 Minuten später in Christchurch, wo die Angreiferin von der Polizei verhaftet wurde. Beide Piloten wurden danach sofort ins Krankenhaus gebracht, da sie Verletzungen davon getragen haben. Eine Bombe wurde an Bord jedoch nicht gefunden. Der Passagierin droht nun nach dem Prozess eine lebenslange Haftstrafe, wegen Entführung und Körperverletzung.