13. December 2017 |
 
 
 

London: Flughafen besetzt

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


In London besetzten mehrere Umweltaktivisten einen Flughafen. Am Flughafen London-Stansted kam es am heutigen Montag zu enormen Verspätungen, weil der Flughafen besetzt wurde. Gegen 3 Uhr drangen mehrere Umweltaktivisten in eine Sicherheitszone des Flughafens ein und besetzten diese. Da sich die Umweltaktivisten anketteten, wurde der Flugbetrieb einer Startbahn für einen größeren Zeitraum ausgesetzt. Bei den Umweltaktivisten hadnelte es sich um Klimaschützer der Organisation Plane Stupid. Die Organisation gab nach der Besetzung des Flughafens bekannt, dass sie den Ausstoß Tausender Tonnen klimaschädlicher Treibhausgase verhindern wollten, indem sie den Flugbetrieb aufhielten. Zwar hielten sie nur den Betrieb auf, konnten allem Anschein nach aber nicht verhindern, da die geplanten Flüge lediglich mit Verspätung durchgeführt wurden.