21. October 2017 |
 
 
 

Irak wird von Lufthansa wieder angeflogen

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Nach 20-jähriger Unterbrechung wird die Lufthansa gegen Ende April wieder in den Irak fliegen. Außerdem wird es erstmals die Route von Frankfurt in die irakische Stadt Erbil geben, welche im Norden des Landes liegt.

Den Kunden sollen zudem wöchentlich vier Nonstop-Flüge in den Irak zur Verfügung stehen. Damit hat die Lufthansa ihr Streckennetz auf 15 Ziele im Nahen Osten ausgeweitet. Durch die Entspannung des Iraks und seiner wirtschaftlichen Signifikanz als Stand-und Investitionsort ist die Nachfrage nach Flügen in den Irak relativ hoch.

Erbil, eine der viertgrößten Metropolen des Iraks, ist in einer wirtschaftlichen Entwicklung begriffen und beheimatet jetzt schon eine Vielzahl an ausländischen Unternehmen, Landesvertretungen und Organisationen. Voraussichtlich ab dem Sommer 2010 soll dann auch die irakische Hauptstadt Bagdad angeflogen werden.