23. April 2017 |
 
 
 

Fluggesellschaft Air Malta feiert Jubiläum

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)
Air Malta Airbus

Fluggesellschaft Air Malta feiert Jubiläum

Frankfurt am Main. Die nationale Fluglinie des Inselstaates Malta feiert in diesem Jahr ihren vierzigsten Geburtstag. Air Malta hob am 1. April 1974 zum Erstflug ab. Wie das Unternehmen mitteilte, sorgte man deshalb nun für eine nostalgische Retro-Überraschung.



Flugnummer „KM40“

Die Airline versah eine Maschine mit einer original Air Malta-Lackierung aus den 1970er Jahren. Das Flugzeug ist an Interjet geleast, wird in Mexiko genutzt und wurde nun zurückgeführt. Die Maschine 9H-AEI erhielt passend zum Anlass die Flugnummer „KM40“.Sie wurde nun am Malta International Airport von einer großen Delegation, bestehend aus Maltas stellvertretendem Premierminister Louis Grech, Tourismusminister Dr. Edward Zammit Lewis sowie Air Malta CEO Louis Giordimaina, begrüßt. Auch die damalige Kabinencrew sowie ehemalige Führungspersonen waren zugegen.

Das Air Malta Retro-Flugzeug reiste von Malta nach London-Heathrow. Die Fluggesellschaft Air Malta fliegt direkt ab Berlin-Tegel, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt/Main sowie München auf die MIttelmeer-Insel Malta.