21. August 2017 |
 
 
 

Premiere: Sphinx-Allee restauriert

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Bald ist es wieder möglich auf der 2,7 Kilometer langen Sphinx-Allee zwischen den Tempelanlagen von Luxor und Karnak wieder wie vor 3.400 Jahren zu flanieren.

 

Dies gab der Direktor der ägyptischen Antiken-Verwaltung, Sahi Hawass, bekannt. Der Termin für die Wiedereröffnung ist für den 3. März angesetzt, dafür waren jedoch jahrelange Arbeiten nötig, da die Sphinx-Alle zuerst bei aufwendigen archäologischen Arbeiten freigelegt werden musste.

 

Sie wurde nämlich auf Befehl von Pharao Amenhotep III. vor rund 3400 Jahren gebaut und im Laufe der Zeit vom Sand verschüttet. Bei den Ausgrabungen fanden die Archäologen zudem 650 Sphinx-Statuen, die künftig wie früher die Sphinx-Allee säumen werden. Die Wiedereröffnung wird von einer umfangreichen Feier begleitet, bei der auch der ägyptische Präsident Muhammad Husni Mubarak anwesend sein wird.