28. March 2017 |
 
 
 

Newskategorie Afrika

Die Touristenstadt Kapstadt

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Kapstadt hat sich in eine erstklassige Touristenstadt entwickelt und viele Sehenswürdigkeiten umsäumen die Stadt. Sie trägt mit Recht den Namen Mothercity. Von hier aus entwickelt sich das restliche Südafrika. Falls Sie Cape Town besuchen sollten so finden Sie in unmittelbaren […]

Weiterlesen…

 

Mit dem Zug durch Madagaskar

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Madagaskar zählt zu den exotischsten Reisezielen überhaupt: dabei kann die Insel im Indischen Ozean auch mit dem Zug bereist werden. Die außergewöhnliche Tour führt von Fianarantsoa bis zur pazifischen Küste.   Die Fahrt mit dem Dschungelexpress geht durch das südliche […]

Weiterlesen…

 

Individualurlaub in Ägypten

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Ägypten, das Land der Pharaonen ist bekannt für seine atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und kulturellen Schätze. Die Sphinx, die Cheops-Pyramiden und das Tal der Könige sind nur einige der Highlights eines Ägypten-Urlaubs. Um alle Sehenswürdigkeiten erleben zukönnen und den Urlaub trotzdem noch […]

Weiterlesen…

 

Namibia: faszinierendes Afrika

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Namibia, der dünn besiedelte Staat im Westen Afrikas, eignet sich besonders für Urlaubsformen, die von Individualität geprägt sind. Hier lassen sich hohe Sanddünen, die älteste Wüste der Welt wie auch der zweitgrößte Canyon der Erde bewundern.   In zehn Flugstunden […]

Weiterlesen…

 

Afrika Tage 2010 in Wien

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

  Schon zum sechsten Mal finden vom 30. Juli bis 15. August 2010 die Afrika Tage in der österreichischen Hauptstadt Wien statt. Auf dem Festival treten unter anderem Stars wie Hans Söllner, Marla Glenn oder die Austro-Legende Supermax auf. Zudem […]

Weiterlesen…

 

 

Afrika, ein riesiger Kontinent, ist in zwei große Kulturkreise gegliedert: Nordafrika, das überwiegend von Menschen arabischer Abstammung, sowie von Berbervölkern besiedelt ist und das in großen Teilen landschaftlich von der Wüste Sahara dominiert wird und das sogenannte Schwarzafrika.

Die Grenzen zwischen den beiden Teilen Afrikas sind fließend, die Verbindung beider Kulturkreise befindet sich in der Sahelzone, dem ehemals „grünen Land“, das in den letzten Jahrzehnten so oft von Austrocknung und Dürre bedroht wurde, denn die Wüste schiebt sich unaufhaltsam in Richtung Süden vor, obwohl in einzelnen Ländern wie Mauretanien oder im Niger schon Erfolge mit der Anpflanzung von neuem Saatgut erreicht wurden.

Das Wasser eine Lebensgrundlage ist, wird nirgendwo deutlicher als in Afrika. Wo Wasser rar ist, leben die Menschen heute noch als Nomaden, ob als Massai in Tansania und Kenia oder als Tuareg in der Sahara. Doch Afrika verfügt auch über eine einzigartige Tierwelt: rosarote Flamingos, Elefantenherden, Löwenrudel, Gnus und Zebras. Und so ist das Buchen eine Safari-Tour durch eines der zahlreichen Naturschutzgebiete für Touristen, die Afrika besuchen, beinahe schon ein Muss.