21. January 2018 |
 
 
 

Erlebnisreisen Afrika

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)


Erlebnisreisen AfrikaAfrika verbindet man mit Sonnenschein, wilden Tieren und exotischen Speisen. Gerade im kalten Winter stellt Afrika ein ideales Urlaubsziel für Erlebnisreisen Afrika dar. Besonders beliebt sind bei den Deutschen Reisen in das nördliche, arabisch geprägte Afrika wie beispielsweise Marokko, Tunesien oder Ägypten. Dort begegnet man arabischem Flair auf afrikanischem Boden.

Ebenfalls beliebt sind Erlebnisreisen Afrika in das fernere Afrika, das sogenannte „Schwarz-Afrika“. Der Name rührt von der überwiegend schwarzen Hautfarbe der Bevölkerung her. Beliebte Ferienorte sind Kenia, Namibia oder aber vor allem Südafrika. Auch die kapverdischen Inseln erfreuen sich immer größerer Beliebtheit im Rahmen von Erlebnisreisen Afrika.

Der afrikanische Kontinent besticht vor allem durch seine Flora und Fauna. Tieren, die man hierzulande lediglich im Zoo antreffen kann, begegnet man dort in freier Wildbahn. Dazu zählen etwa die Big Five der afrikanischen Jäger: Der Leopard, der Büffel, das Nashorn, der Elefant und die Gazelle. Aber auch Giraffen, Erdmännchen, Gnus, Impalas und Flusspferde kann man in Afrika antreffen. Die Landschaft ist insbesondere in der Steppe von den sehr charakteristischen Affenbrotbäumen geprägt. Sie sind es, die man klassischerweise mit Afrika verbindet und immer wieder auf Postkarten findet. Auffällig sind auch die erstaunlich schönen Sonnenuntergänge und der klare Sternenhimmel, den man in der afrikanischen Wüste beobachten kann. Sie unterstreichen die Schönheit des Landes bei Erlebnisreisen Afrika noch einmal ganz besonders.

Neben der Naturschönheit Afrikas ist auch die Geschichte des Landes sehr interessant. Diese ist größtenteils von Sklaverei und Unterdrückung geprägt. Besonders greifbar ist dies in Südafrika, einem Land, das jahrelang von der Rassentrennung der Apartheid bestimmt war. Heute leben in dem Land weiße und schwarze Afrikaner weitestgehend friedlich nebeneinander und kämpfen für dauerhaften Frieden. In Johannesburg kann daher von Interessierten das Haus des ehemaligen Präsidenten und Friedenskämpfers Nelson Mandela angeschaut werden sowie das Apartheid Museum, das einen Überblick über die spannende Geschichte des Landes vermittelt. Darüber hinaus haben Besucher bei Erlebnisreisen Afrika auch die Möglichkeit, eine Shebeen zu besuchen. Das sind ehemals illegale Kneipen, in denen sich zu Zeiten der Apartheid die Widerstandskämpfer trafen und ihre Pläne schmiedeten.