24. April 2017 |
 
 
 

Newskategorie Afrika

Nachhaltig reisen: „As Friends toKenya“

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Afrika erleben mit dem innovativen Mit-Reiseprojekt „Ich bin mit dieser Reise an meinem persönlichen Ziel angekommen. Ich habe nicht nur einen touristischen Blick aus der Ferne erhascht, sondern die Luokultur kennengelernt, Alltag erlebt und ein unheimlich tolles Miteinander erfahren“,so die […]

Weiterlesen…

 

Das beste Hotel der Welt gekürt: La Mamounia

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Das atemberaubende Palasthotel La Mamounia gehört bereits seit vielen Jahren zu den beliebtesten Luxus-Unterkünften der Welt. Königliche Partys, Filmproduktionen und Hochzeiten von weltweit bekannten Persönlichkeiten stellen in den Räumen dieser Unterkunft keine Seltenheit dar.

Weiterlesen…

 

Auswärtiges Amt rät zu erhöhter Vorsicht in Tunesien

4 von 5 Sternen
(1 Bewertungen)

Das Auswärtige Amt rät deutschen Urlaubern zu erhöhter Vorsicht in Tunesien. Besonders zum Jahresende könne es nach Angaben des tunesischen Innenministeriums erneut zu Terroranschlägen kommen. Die Polizeikontrollen werden zur Gefahrenabwehr daher in Tunesien ausgeweitet. Demonstrationen und Menschenansammlungen sollten unbedingt gemieden […]

Weiterlesen…

 

Experten erklären Uganda zum Top-Reiseziel

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Im letzten Jahr prämierte der „Lonely Planet’s Best in Travel 2012″ Uganda, in diesem Jahr „National Geographic“: das ostafrikanische Land ist damit wiederum eines der Top-Reiseziele des Kontinents. Uganda lockt mit den seltenen Berggorillas und einer wilden Natur. Das berichtet […]

Weiterlesen…

 

Wie kann ich mich auf eine exotische Auslandsreise vorbereiten?

0 von 5 Sternen
(0 Bewertungen)

Raus aus dem kalten Deutschland und Sonne, Strand und Meer genießen. Das ist der Traum vieler Bundesbürger in jedem Jahr. Dabei werden die Ansprüche an einen Urlaub immer höher und die Reiseziele immer exotischer. Urlaub an Nord- und Ostsee oder im […]

Weiterlesen…

 

 

Afrika, ein riesiger Kontinent, ist in zwei große Kulturkreise gegliedert: Nordafrika, das überwiegend von Menschen arabischer Abstammung, sowie von Berbervölkern besiedelt ist und das in großen Teilen landschaftlich von der Wüste Sahara dominiert wird und das sogenannte Schwarzafrika.

Die Grenzen zwischen den beiden Teilen Afrikas sind fließend, die Verbindung beider Kulturkreise befindet sich in der Sahelzone, dem ehemals „grünen Land“, das in den letzten Jahrzehnten so oft von Austrocknung und Dürre bedroht wurde, denn die Wüste schiebt sich unaufhaltsam in Richtung Süden vor, obwohl in einzelnen Ländern wie Mauretanien oder im Niger schon Erfolge mit der Anpflanzung von neuem Saatgut erreicht wurden.

Das Wasser eine Lebensgrundlage ist, wird nirgendwo deutlicher als in Afrika. Wo Wasser rar ist, leben die Menschen heute noch als Nomaden, ob als Massai in Tansania und Kenia oder als Tuareg in der Sahara. Doch Afrika verfügt auch über eine einzigartige Tierwelt: rosarote Flamingos, Elefantenherden, Löwenrudel, Gnus und Zebras. Und so ist das Buchen eine Safari-Tour durch eines der zahlreichen Naturschutzgebiete für Touristen, die Afrika besuchen, beinahe schon ein Muss.